jetzt Kontakt aufnehmen: +49 (0) 6238 92683-0

18. Galaball des Frankenthaler Sports am 3. November 2013

Am Samstag, 2. November fand im Frankenthaler CongressForum der 18. Galaball statt. music enterprises aus Großkarlbach wurde zum zweiten Mal engagiert, um die beliebte Veranstaltung zusammen mit dem Sportring Frankenthal e. V. und der Stadt Frankenthal zu organisieren.

Nach dem Einlass um 19:00 Uhr und einem Gläschen Sekt an der Bar nahmen die Ballbesucher ihre Plätze im großen Saal ein. Gegen 20:00 Uhr begrüßte die Frankenthaler Miss Strohhut Catharina Müller zusammen mit Oberbürgermeister Theo Wieder die Gäste und führte sie locker und charmant durch den Abend.

Der anschließende Auftritt der Mike Nail Band fand großen Anklang bei den Ballgästen. Die Galaband gehört seit über zehn Jahren zu den erfolgreichsten Formationen ihrer Art erhielt 2007 und 2008 in der Schweiz die Auszeichnung „Showband des Jahres”. Die Tanzfläche im CongressForum war bis zum Ende des Auftritts dicht gefüllt.

Kurz nach 21:00 Uhr fegten die Tänzer und Tänzerinnen der Großen Garde des Bobenheimer Carneval Vereins in den Saal und unterhielten die Gäste mit einem fetzigen Showtanz in bunten Kostümen.

Ein weiterer Höhepunkt war die Sportlerehrung, bei der VFR Frankenthal als Mannschaft des Jahres geehrt wurde. Sportlerin des Jahres 2013 wurde die Leichtathlethin Julia Barte. Die Auszeichnung „Talent des Jahres” ging an Mats Habermann vom Deutschen Alpenverein Frankenthal. Um die geehrten Sportler gebührend zu feiern, erhoben alle Anwesenden ihr Glas und stießen gemeinsam an.

Als Mitternachtsshow – eine besondere Attraktion des Frankenthaler Galaballs – präsentierte die Mike Nail Band ihre ABBA-Liveshow „Abbamania” im authentischen Outfit. Wer kennt sie nicht, die Mega-Hits von Anni-Frid, Björn, Benny und Agnetha? Der lange Applaus zum Schluss zeigte, dass die Show der Mike Nail Band super ankam.

Um 00:45 Uhr erfolgte die Auslosung der Tombola-Gewinne. Die Gewinner konnten sich über attraktive Preise, bereitgestellt von den Sponsoren, freuen. Die Losverkäufe sind ein wichtiger Beitrag zur Finanzierung des Galaballs.

Im Foyer spielten ab 21:00 Uhr die Beat Brothers, den meisten in der Region sicher ein Begriff. Welthits der 60er & 70er Jahre mit Ausflügen in die modernere Musik von Oasis, Coldplay und Adele standen auf dem Programm der eingespielten und routinierten Liveband. In den Pausen und nach der Livemusik legte DJ Toni aktuelle Partymusik auf. Das begeisterte Publikum tanzte bis zum frühen Morgen.Das Catering lag in den erfahrenen Händen der Straub Catering Artists aus Speyer. Bereits optisch sorgte der neue Caterer für einen gelungenen Auftritt – mit LED-beleuchteten Bars im Foyer, an denen die Gäste Sekt, ausgewählte Cocktails und frisch gezapftes Bier genießen konnten. Kaffeespezialitäten von Espresso bis Latte Macchiato sowie leckere Desserts und süße Kleinigkeiten wurden ebenfalls angeboten. Das Buffet im Restaurant des CongressForums wurde von den Ballgästen sehr gerne in Anspruch genommen und ist auch für 2014 so geplant.

Im Saal und im Foyer präsentierte sich der Galaball des Frankenthaler Sports 2013 in einem neuen Gewand. Die Tische im Saal und im Foyer waren ganz in Silber und Rosé gehalten. Besonders die großen Rosenkerzen, die mit silbernen Perlen in großen Windlichtern schwammen, hatten es den Gästen angetan. Das Bühnenbild beeindruckte: Eine riesige Spiegelkugel, umrahmt von silbernen Trassen, drehte sich über den Köpfen, immer unterschiedlich beleuchtet.

Der 19. Galaball des Frankenthaler Sports findet am 8. November 2014 statt.


Bericht als PDF (888 KB) öffnen